BITTE BEACHTEN:
Ab 26. November besteht leider ein vorübergehendes generelles Besuchsverbot
wegen eines Corona-Ausbruchs.
Angehörige von schwerstkranken, sterbenden Patient*innen können
nach Rücksprache eingelassen werden.

Wir hoffen, baldmöglichst wieder zur bisherigen Regelung (s.u.) zurückkehren zu können.

 

Gemäß den Vorgaben des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind Besuche in vollstationären Pflegeeinrichtungen nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, damit durch einen möglichst reibungslosen Ablauf alle Angehörigen die Bewohner*innen besuchen können.

Derzeit haben wir regulär folgende Besuchszeiten:
Montag bis Freitag 14.15 – 19.00 Uhr
(Einlass: Mo,Di,Do, Fr bis 17 Uhr/Mi bis 18 Uhr)
Sonn- und Feiertag, 13.30 bis 17.30 Uhr

Ausnahmen im Dezember:
23.12. kein Besuchstag
24.12. Einlass von 13 bis 16 Uhr (Besuchsdauer bis 18 Uhr)
25.12. Besuchszeit: 13.30 – 17.30 Uhr
26.12. Besuchszeit: 13.30 – 17.30 Uhr
31.12. Besuchszeit: 13.30 – 17.30 Uhr
01.01. Besuchszeit: 13.30 – 16.00 Uhr

Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

  • Bewohner*innen dürfen pro Besuchstag nur einen Besucher empfangen.
  • Alle Besucher*innen müssen unabhängig von ihrem Impf- oder Genesenenstatus einen negativen Testnachweis für den Zutritt vorlegen. Die Testnachweise können mittels PCR-Test (höchstens vor 48 Stunden vorgenommen) oder PoC-Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden) erbracht werden. Ein Selbsttest auf das Corona-Virus ist zum Einlass nicht zulässig!
  • Besucher*innen müssen durchgehend eine FFP2-Maske tragen.
  • Die Dauer Ihres Besuchs ist nicht beschränkt, jedoch müssen Sie das Haus spätestens zum Ende der Besuchszeit verlassen.
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen das Haus derzeit leider nicht betreten.
  • Insgesamt dürfen sich jedoch nicht mehr als 50 externe Personen gleichzeitig im Haus aufhalten.
  • Beim Betreten des Hauses müssen Sie sich die Hände desinfizieren und Ihre Temperatur messen lassen. Auch Ihr Gesundheitszustand wird beim Einlass abgefragt.
  • Zudem haben sich alle Besucher mit ihren Kontaktdaten in eine Besucherliste einzutragen.
  • Testmöglichkeit vor Ort: Sie können zu bestimmten Zeiten vor dem Besuch auch bei uns im Haus einen Antigen-Schnelltest durchführen lassen: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 14.30 – 16.00 Uhr; Mittwoch von 14.30 – 17.00 Uhr. Denken Sie daran, dass Sie dabei ca. 20 Minuten auf Ihr Ergebnis warten müssen. Bitte melden Sie sich für den Test vorab telefonisch an (Montag – Freitag jeweils von 9.30 – 10.30 Uhr oder 12.30 – 13.30 Uhr unter der Telefonnummer 08146/77-67). Die Tests haben eine Gültigkeit von 24 Stunden und sind kostenlos.

 

Bitte beachten Sie weiterhin folgende Hygieneregeln, um allen die größtmögliche Sicherheit zu bieten.

  • Bitte gehen Sie auf direktem Weg zu Ihrem/r Angehörigen/r und wieder zurück und verlassen Sie nach dem Besuch direkt das Haus.
  • In Doppelzimmern ist kein gleichzeitiger Besuch von Angehörigen verschiedener Bewohner*innen möglich.
  • Der Abstand von mindestens 1,5 Metern zu allen Personen muss gewahrt werden.
  • Händedesinfektion am Eingang sowie vor und nach dem Besuch des Patienten
  • Kein Händeschütteln, nicht auf das Bett setzen
  • Husten und Niesen in die Ellenbeuge
  • Sie können die Besuchertoiletten in den jeweiligen Stockwerken benutzen.
  • Für Besucher*innen können leider keine Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt werden. Auch der Verzehr von Speisen und Getränken ist generell im Haus aufgrund Corona nicht erlaubt.

 

Personen, auf die folgende Punkte zutreffen, dürfen das Haus nicht betreten:

  • Körper-Temperatur über 37,5 °C
  • Erkältungssymptome (Halsschmerzen, Muskelschmerzen)
  • Respiratorische Symptome (speziell trockener Husten)
  • Akuter Verlust von Geruchs- oder Geschmackssinn
  • Nach Kontakt mit einem bestätigten COVID-19-Patienten in den letzten 14 Tagen
  • Personen mit einem positiven Antigen-Schnell-Test
X