Gemäß den Vorgaben des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind Besuche in vollstationären Pflegeeinrichtungen nun unter bestimmten Bedingungen wieder erlaubt. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, damit durch einen möglichst reibungslosen Ablauf alle Angehörigen die Bewohner*innen besuchen können.

Bis auf Weiteres haben wir regulär folgende Besuchszeiten:
Montag bis Freitag 14.15 – 17.00 Uhr
Sonntag, 13.30 bis 17.30 Uhr
(zwischen 14 und 16 Uhr ist das Sonntagscafé im EG geöffnet)

Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

  • Es dürfen wieder mehrere Besucher*innen pro Besuchstag und Bewohner kommen, ein Bewohner kann nun auch wieder von 2 Personen gleichzeitig besucht werden. In Doppelzimmern sind 2 Besucher auf einmal allerdings nur zulässig, wenn der andere Bewohner nicht im Zimmer ist.
  • Insgesamt dürfen sich jedoch nicht mehr als 100 externe Personen gleichzeitig im Haus aufhalten.
  • Die Dauer Ihres Besuchs ist nicht beschränkt, jedoch muss das Haus von Montag bis Freitag spätestens um 17.00 Uhr verlassen werden, am Sonntag spätestens um 17.30 Uhr.
  • Nicht geimpfte Besucher*innen müssen eine FFP2-Maske (ohne Ausatemventil) tragen, für geimpfte und genesene (bis 6 Monate nach dem PCR-Nachweis der Erstinfektion) Personen ist ein Mund-Nasen-Schutz ausreichend.
  • Die Vorlage eines negativen Testergebnisses auf das SARS-CoV-2-Virus ist nicht mehr zwingend notwendig, wir bitten dennoch alle Besucher, sich trotzdem einmal pro Woche abstreichen zu lassen. Dies ist auch weiterhin bei uns möglich. Die Abstriche werden – ohne vorherige Terminvereinbarung – von Montag bis Freitag zwischen 14.30 und 15.00 Uhr im Besuchsraum (EG) durchgeführt. Denken Sie daran, dass Sie dabei ca. 30 Minuten auf Ihr Ergebnis warten müssen.
  • Beim Betreten des Hauses müssen Sie sich die Hände desinfizieren und Ihre Temperatur messen lassen. Auch Ihr Gesundheitszustand wird beim Einlass abgefragt.
  • Zudem haben sich alle Besucher mit ihren Kontaktdaten in eine Besucherliste einzutragen.
  • Beim Café-Betrieb gilt Folgendes:
      • Der Mund-Nasen-Schutz (MNS) / die FFP2-Maske darf nur am Tisch abgenommen werden.
      • Erlaubt sind pro Tisch/Tischgruppe nur eine Familie, d.h. maximal 3 Personen (bei 2 Besuchern gleichzeitig).
      • Die Bedienung erfolgt nur an den Plätzen (keine Selbstbedienung!).
      • Die Bestuhlung darf nicht verändert werden.
      • Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn alle Plätze belegt sein sollten.


Besuchsraum

Bitte beachten Sie: Unser Besuchsraum steht derzeit leider nicht zur Verfügung, da er für die Abstriche benötigt wird.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, sich mit dem Bewohner im Besuchsraum zu treffen. Der Zugang zu diesem Raum erfolgt von außerhalb des Hauses durch den Garten. Ein Hinweisschild zum Besuchsraum finden Sie in der Nähe des Haupteingangs. Diese Treffen sind allerdings nur bei selbstständigen, mobilen Bewohner*innen möglich. Bei derartigen Besuchen ist keine Terminvereinbarung im Heim erforderlich, sondern Sie müssen sich mit den Bewohnern direkt abstimmen.  Generell stehen Ihnen dort als Besuchsdauer 30 Minuten zur Verfügung, damit auch andere Angehörige die Möglichkeit haben, die Bewohner sehen zu können. Sollte jedoch nach diesen 30 Minuten kein weiterer Besucher an die Tür klopfen, können Sie gerne die Besuchszeit noch verlängern. Der Besuchsraum wird von uns mehrmals am Tag desinfiziert.

X